Spielbericht SV Aspern 2:1 FC Stadlau 1b (30.08.15)

SV Aspern Wettpoint FC Stadlau 1bZum Auftakt der neuen Oberliga B Saison ging es für den SV Aspern gegen den FC Stadlau 1b.

Aspern Trainer Gerhard Frey schickte folgende Startelf gegen Stadlau auf den Platz: Georg Angeler, Patrick Gollner, Kadir Sentürk, Michael Novotny, Benjamin Rauch, Stefan Ehrentraud, Ender Sentürk, Alessandro Einspieler, Michael Huber, Lukas Rubak, Mathias Rohsmann.

Und die neue Saison begann so wie man sich dies als Löwen-Fan nur wünschen kann. In der 6. Minute erzielte Michael Novotny die Führung für den SV Aspern. Die Freude der rund 100 Besucher währte jedoch nur kurz. Wie so oft im Fußball ließ nach einem Tor die Konzentration nach und ruck-zuck schlug der Gegner zurück. Im Falle des FC Stadlau 1b war dies Dominik Eichinger der den Ball in den Maschen zum Ausgleich unterbrachte.

Trainer Frey reagierte in der Pause und brachte Stefan Faltl statt Patrick Gollner. Auch sein Gegenüber reagierte und nahm Emil Harrer aus dem Spiel und ersetzte ihn mit Ivan Mijailovic. Nur rund 10 Minuten später wechselten beide Übungsleiter erneut. Bei SV Aspern kam Amini Mwaropia für Ender Sentürk. Bei Stadlau ersetzte Richard Strauss Dominik Eichinger.

Noch nicht einmal eine Viertelstunde am Platz kassierte Stefan Faltl nach einem Foul die erste Gelbe Karte der Saison 2015/16.

Es folgten die letzten Wechsel auf beiden Seiten. Bei Aspern kam Christian Wegscheider für Kadir Sentürk. Bei Stadlau ersetzte Stefan Löffelmann Manuel Frybert.

Das eindeutig bessere Händchen bewies SV Aspern Trainer Gerhard Frey. Denn nur 6 Minuten nach seiner Einwechslung erzielte Christian Wegscheider das 2:1 für die Asperner Löwen.

An diesem Zwischenstand sollte sich bis zum Spielende nichts mehr ändern. Patrick Gollner und Michael Huber  kassierten noch vermeidbare Gelbe Karten.

Der SV Aspern feierte einen perfekten Start in die Oberliga B Saison 2015/16! Nach dem 1. Spieltag liegen die Asperner Löwen auf Platz 4.

In der nächsten Runde trifft der SV Aspern auswärts auf den SV Essling. Trainer Gerhard Frey tippt auf einen 2:0 Sieg seiner Elf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *